BÜRO UND VERWALTUNG . HANDEL UND GEWERBE . KULTURBAUTEN

Metropolis Haus, Metropolis-Kino Hamburg

Im Nordwesten der Innenstadt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Hamburgischen Staatsoper realisierte die HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH, Niederlassung Nord ein neues Büro- und Geschäftshaus mit drei Untergeschossen, sieben Vollgeschossen und zwei Staffelgeschossen. In der ersten Ebene befinden sich Einzelhandel und Gastronomie, die oberen Etagen stehen für eine moderne und effiziente Büronutzung zur Verfügung. Zwei Atrien ab dem zweiten Obergeschoss sorgen für eine natürliche Belichtung der Arbeitsplätze.

Das Metropolis-Kino mit dem originalgetreu wiederaufgebauten historischen Saal erstreckt sich über drei Untergeschosse. Vor Abriss des alten Kinosaals wurden dessen ausgezeichnete akustische Eigenschaften von ITA messtechnisch ermittelt. Die Messergebnisse waren Grundlage für die Auswahl geeigneter, auch Anforderungen des Brandschutzes Rechnung tragender Materialien. Gewerkeübergreifende messtechnische Überprüfungen der akustischen Qualität sicherten, dass der wiederaufgebaute Kinosaal seine ursprüngliche ausgezeichnete Akustik erhielt.

Ebenfalls in den Untergeschossen sind Tiefgaragenstellplätze.

Ort

Hamburg

Bauherr

Am Opernboulevard GmbH & Co. KG
Hamburg

Architekt

Florian Fischötter Architekt GmbH
Hamburg

Eckdaten

BGF: 18.700 m²
Fertigstellung: 2011

Ansichten [extern]

1