KULTURBAUTEN

Vogtlandhalle - Neubau der Stadthalle Greiz

Die Vogtlandhalle positioniert sich zwischen Goethepark und Carolinenstraße. Die Lage des Gebäudes ermöglicht das Erleben der Stadthalle schon von der Innenstadt aus. Das Foyer wird so zum Fenster zur Stadt.
Die Fassade wird durch eine großflächige Verglasung im Eingangsbereich einladend geöffnet. Weitere großformatige Fensterausschnitte definieren die jeweiligen öffentlichen Bereiche im Gebäude.

Ort

Greiz

Bauherr

Stadt Greiz

Architekt

Felix Harbig Architekt arch42
Erfurt

Eckdaten

Fertigstellung: 2011
Kosten: 22 Mio €

Ansichten [extern]

1