SPORT UND FREIZEIT

DKB-Skisport-HALLE Oberhof

Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen errichtete von Mai 2008 bis zum Juni 2009 als Auftraggeber die DKB-Skisport-HALLE mit Funktionsgebäude in Oberhof, ein bislang einmaliges Vorhaben in Mittel- und Südeuropa, gefördert durch Bund und Land. Deutschlands erste, ganzjährig nutzbare Trainingsstätte für den nordischen Wintersport mit ihrer Loipe mit einem abwechslungsreichen Rundkurs mit Anstiegen und Abfahrten von bis zu 12 Prozent bietet nicht nur internationalen Spitzensportlern, sondern seit September 2009 auch Freizeitsportlern und Touristen ideale Trainingsbedingungen. Die verschiedenen Streckenführungen sind dem natürlichen Geländeverlauf angepasst.

Der mit Schnee bedeckte Boden und die Luft der DKB-Skisport-HALLE Oberhof werden mit einem ausgeklügelten System gekühlt. Die Begrenzung der Kühllast und die Dimensionierung des Unterfrierschutzes unter Beachtung der thermischen Kennwerte des für den Trainingsbetrieb erzeugten Schnees waren Fragestellungen, die ITA Weimar mbH im Auftrag der GOLDBECK Ost GmbH beantwortete.

Ort

Oberhof

Bauherr

Landratsamt Schmalkalden-Meiningen

Architekt

GOLDBECK Ost GmbH Niederlassung Thüringen
Ichtershausen/Thörey

Eckdaten

Laufstrecke: 1.755 m
Fläche der Schneehalle 1.100 m²
Fertigstellung: 2009

Ansichten [extern]