BILDUNG UND FORSCHUNG . HISTORISCHE GEBÄUDE

Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar - Hochschulzentrum Am Horn, ehemalige Streichhan-Kaserne

Hochschulzentrum der Musikhochschule "Franz Liszt" Weimar in der ehemaligen Streichhan-Kaserne, das seit Ende 2001 seine hohe Funktionalität sowohl energetisch als auch akustisch beweist.

Der ehemalige Kasernenbau von Carl Heinrich Ferdinand Streichhan aus dem Jahre 1854, aus dem die letzten sowjetischen Soldaten 1993 auszogen, wurde unter denkmalpflegerischen Anforderungen entsprechend dem Anforderungsprofil der Musikhochschule umgebaut.

Ein mit dem Nutzer abgestimmtes Anforderungsniveau für Bau- und Raumakustik bietet höchste Flexibilität für einen ungestörten Übungsbetrieb und ermöglicht den Professoren das Übungsspiel der Studenten in ausgezeichneter Weise zu beurteilen.

Ort

Weimar

Bauherr

Freistaat Thüringen Sondervermögen "WGT-Liegenschaften"
Geschäftsbesorger: LEG Thüringen mbH;
R&P RUFFERT Ingenieurgesellschaft mbH Erfurt

Architekt

Rittmannsperger + Partner
Erfurt

Eckdaten

Nutzfläche: 4.300 m²
Fertigstellung: 2001
Baukosten: 10 Mio €

Ansichten [extern]

12